Neue Garage fürs alte Auto

Kolumne6. Dezember 2016, 12:40
13 Postings

Die alte Halle, in welcher der Camaro steht, wird abgerissen und der Wagen kommt zur Konkurrenz

Die Hallen in Brunn am Gebirge (dort, wo man es sich verkneifen muss, "Brunz am Gebüsch" zu sagen) wird es bald nicht mehr geben. Das wunderbare, schon leicht verwilderte Areal, auf dem einst Fenster und Türen hergestellt wurden, wurde nach vielen Jahren nun doch umgewidmet, die Hallen werden abgerissen, stattdessen kommen die unvermeidlichen Reihenhaussiedlungen hin, die sich in den Wiener Industriegürtel hineinfressen. In den Hallen hatten mehrere Dutzend alte Autos eine Heimat gehabt, nicht die wirklich teuren Autos, viele Skurrilitäten vom Ernstl auch, aber alle auf ihre Art wertvoll und besonders. Schön war es, die anderen Besitzer dort zu treffen, ein bisschen Benzin zu quatschen, Ratschläge und Leidensgeschichten auszutauschen und sich Werkzeug zu borgen. Gegenseitige Hilfe beim Zangeln war Ehrensache.

Die neue Garage ist näher und sauberer, aber auch riesig, irgendwie fad und gesichtslos. Lustig ist nur, dass ich da bei einer anderen Zeitung untergekommen bin, quasi bei der Konkurrenz. Das macht es fast aufregend: Werde ich dem Nowak in der Garage über den Weg laufen? (Michael Völker, 6.12.2016)

  • In der alten Halle standen skurrile Autos, in der jetzigen jene der Konkurrenz.
    foto afp

    In der alten Halle standen skurrile Autos, in der jetzigen jene der Konkurrenz.

Share if you care.