Entwicklung eingestellt: Apples Airport-Router vor dem Aus

21. November 2016, 15:13
120 Postings

Laut "Bloomberg" wird das Unternehmen keine neuen Router mehr auf den Markt bringen

Apple hat seine kabellosen Router in den letzten Jahren eher stiefmütterlich behandelt. Seit 2013 gab es keine neuen Airport-Modelle mehr. Nun berichtet "Bloomberg" unter Berufung auf Insider, dass Apple die Entwicklung eingestellt hat.

Fokus auf Consumer-Produkte

Aktuell hat das Unternehmen noch die Wlan-Router Airport Express und Extreme sowie die Timecapsule mit integriertem Backupspeicher im Angebot. In den Finanzberichten fällt das Zubehör zusammen mit der Apple Watch und Apple TV unter "andere Produkte" und liefert nur einen geringen Anteil zu Apples Umsätzen. Hintergrund der Entscheidung ist laut dem Bericht ein stärkerer Fokus auf die einträglicheren Consumer-Produkte.

Schon im vergangenen Jahr soll das Unternehmen damit begonnen haben Mitarbeiter von der Airport-Entwicklung abzuziehen und auf anderen Teams aufzuteilen. Denkbar ist, dass Apple über seinen eigenen Shop in Zukunft empfohlene Dritthersteller-Router verkauft. So macht es das Unternehmen seit einiger Zeit bereits mit Monitoren von LG. Eigene Displays bietet Apple indes nicht mehr an.

Wie lange die letzten Airport-Modelle noch erhältlich sind, ist nicht bekannt. Apple hat den Bericht nicht kommentiert. (red, 21.11.2016)

  • Artikelbild
    foto: apple
Share if you care.