Verbotene Elektroschocker auf Wiener Flohmarkt verkauft

21. November 2016, 12:59
16 Postings

Verkäufer wurde nach dem Waffengesetz angezeigt

Wien – Ein 33-jähriger Mann hat am Sonntag auf einem Flohmarkt in Wien-Simmering als Taschenlampe getarnte Elektroschocker verkauft. Bei einer Streife durch den Markt in der Hasenleitengasse wurden Polizisten um etwa 8.45 Uhr auf den Verkäufer aufmerksam, das teilte die Polizei am Montag mit.

Der Rumäne habe nicht gewusst, dass er die Ware in Österreich nicht verkaufen darf, sagte der 33-Jährige laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer zu den Beamten. Die Elektroschocker habe er billig im Ausland erworben. Die Elektroschocker fallen laut Waffengesetz unter die Kategorie "verbotene Waffen". Die sieben zum Verkauf angebotenen Geräte wurden sichergestellt, der 33-Jährige nach dem Waffengesetz angezeigt. (APA, 21.11.2016)

Share if you care.