Mobilfunker: Handy selbst kaufen spart bis zu 475 Euro

21. November 2016, 11:31
134 Postings

Trennung von Tarif und Smartphone laut Vergleichsplattform meist günstiger – Verträge bieten nur selten Ersparnis

Der Tarifdschungel in Österreich blüht. Neben den großen Netzbetreibern A1, "3" und T-Mobile konkurrieren mittlerweile auch deren eigene Budgetmarken wie Yesss, eety und Telering sowie zahlreiche virtuelle Diskonter um die Gunst der Kunden.

Wer nicht nur ein neues Handy, sondern auch einen frischen Tarif sucht, hat somit die Qual der Wahl. Der Durchblick ist allerdings schwer zu behalten. Für 14 nachgefragte Smartphones hat nun die Plattform Tarife.at einen Vergleich angestellt. Das Resultat: Es zahlt sich meistens aus, ein neues Handy nicht als Vertragsgerät zu erhalten, sondern sich im Einzelhandel zu besorgen. Wer Tarif und Telefon trennt, kann mitunter hunderte Euro sparen.

Bis zu 475 Euro bei iPhone 7 Plus

Ausgehend von aktuellen Angeboten, bisher angekündigte Weihnachtsaktionen inklusive, sind es im Extremfall 475 Euro innerhalb einer zweijährigen Laufzeit, die dem Kunden mehr am Konto bleiben. Die Angabe gilt für das iPhone 7 Plus.

Im Schnitt (herangezogen wurde jeweils der Median) steigt man bei Eigenbezug bei Apples aktuellem Handy um 102,10 Euro besser aus. Auch beim Vorgänger dem iPhone 6s, Sonys Xperia X Compact oder Samsungs Galaxy S7 Edge gibt es merkliches Sparpotenzial. Im Schnitt liegt es zwischen 144,10 und 222,20 Euro, beim S7 Edge sind es je nach Tarif sogar bis zu 445,20 Euro.

foto: tarife.at

Manche Geräte mit Vertrag günstiger

Bei drei der Geräte ist eine Anschaffung mit Vertrag meist günstiger. Es sind dies das Xperia X und Xperia XA von Sony sowie das Galaxy S6 von Samsung. Jedoch gibt es auch hier Kombinationen, in denen man mit einem bindungsfreien Tarif oder Wertkartenangebot mit selber gekauftem Gerät besser aussteigt. Hinzu kommt, dass damit auch der Wechsel zu anderen Anbietern leichter möglich ist.

Die Auswertung von Tarife.at basiert auf 1.800 Suchanfragen von Nutzern zwischen dem 1. Oktober und 8. November. In knapp 83 Prozent der Fälle soll der separate Erwerb des Handys sich als günstigere Lösung erwiesen haben. Berücksichtigt wurden 25 Kombinationen aus Vertrag und Gerät, 181 SIM-only-Tarifen sowie tagesaktuellen Gerätepreisen der Preisvergleichsplattform Geizhals. (gpi, 21.11.2016)

  • Je nach Tarif lassen sich beim iPhone 7 Plus bis zu 475 Euro sparen, wenn man sich das Handy selber im Einzelhandel kauft.
    foto: ap

    Je nach Tarif lassen sich beim iPhone 7 Plus bis zu 475 Euro sparen, wenn man sich das Handy selber im Einzelhandel kauft.

Share if you care.