US-Regierung legt Richtlinien für Smart Guns vor

20. November 2016, 17:47
24 Postings

Diese Art von Waffen kann nur von autorisierten Personen abgefeuert werden

Das US-amerikanische Justizministerium hat Richtlinien für die Hersteller sogenannter "Smart Guns" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Waffen, die ausschließlich von autorisierten Personen abgefeuert werden können.

Freiwillige Vorgaben

Die Richtlinien sehen beispielsweise vor, dass eine Sicherheitsvorrichtung den Schussmechanismus ausschalten muss, wenn sich die Waffe in Händen einer unbefugten Person befindet. Diese Sicherheitsvorrichtung muss permanent mit der Waffe verbunden sein. Die Verifizierung kann aber über externes Zubehör wie Tokens oder Armbänder erfolgen. In den Guidelines wird unter anderem auch festgehalten, dass die Sicherheitsfeatures der Smart Guns das Ziehen oder Abfeuern der Waffe nicht behindern dürfen.

Dabei handelt es sich allerdings um freiwillige Richtlinien, an die sich Hersteller nicht zwangsläufig halten müssen. Die Chance, dass die Branche sie umsetzt, stehen laut "Engadget" jedoch gut. Denn die Guidelines sollen auch bei der Anschaffung von Waffen von Strafverfolgungsbehörden berücksichtigt werden. (red, 20.11.2016)

  • Smart Gun vom Hersteller iGun.
    foto: ap photo/lisa marie pane

    Smart Gun vom Hersteller iGun.

Share if you care.