NetIdee: Preise für Programmier-App und Chatbot-Entwicklung

18. November 2016, 15:01
2 Postings

Am Donnerstag wurden die Sonderpreise der NetIdee verliehen, 28 Projekte mit 50.000 Euro gefördert

Die Netidee, Österreichs größte private Internet-Förderaktion, hat am Donnerstag die Gewinner von Spezialpreisen sowie ausgewählte Förderprojekte verkündet. 28 Projekte werden mit bis zu 50.000 Euro unterstützt, insgesamt wurde eine Million Euro ausgeschüttet. Dazu sollen nächstes Jahr noch 400.000 Euro für eine wissenschaftliche Schiene kommen, die unter dem Namen netidee Science läuft. Idealer Kooperationspartner sei der FWF, erklärte Andreas Schildberger von der Internet Privatstiftung Austria, die hinter netidee steht.

Flüchtlinge lernen Programmieren

Spezialpreise gab es in den Kategorien "Internet of Things" und "Internet for Refugees". Die Preisträger erhalten je 3.000 Euro. Ausgezeichnet wurde das Open Source Framework Prometheus, mit dem Chatbots entwickelt werden können. Im Bereich der Flüchtlingsförderung wurde die "Pocket Code"-App prämiert, mit der Nutzer in 40 Sprachen Programmierkenntnisse erlernen können. (red, 18.11.2016)

  • Insgesamt wurde an 28 Projekte eine Million Euro ausgeschüttet
    foto: netidee

    Insgesamt wurde an 28 Projekte eine Million Euro ausgeschüttet

Share if you care.