"Wissenschaft ist kein Spiel der Emotionen"

18. November 2016, 12:06
posten

Albert-László Barabasi ist Professor für Physik an der Northeastern University in Boston

Wenn etwas sicher ist, dann ist das eines: Es ist nichts sicher. Niemand weiß wirklich, was von der neuen Regierung im Bereich Wissenschaft zu erwarten ist.

Natürlich reagieren nun viele Menschen, auch Wissenschafter, sehr emotional. Aber Wissenschaft ist kein Spiel der Emotionen – die meisten von uns haben ihren Beruf gewählt, weil wir neugierig, von Tatsachen, Fakten und Zahlen begeistert sind. Ich hoffe sehr, dass diese Leidenschaft uns wieder zu dem bringt, was wir sind: Wissenschafter. Das wäre gerade in schwierigen Zeiten sehr wichtig. (18.11.2017)

  • Der aus Ungarn stammende Physiker Albert-László Barabasi.
    foto: north eastern university

    Der aus Ungarn stammende Physiker Albert-László Barabasi.

Share if you care.