Google Earth nun auch als VR-Version verfügbar

17. November 2016, 10:47
14 Postings

3D-Umsetzung der Erde kann jetzt mit dem Virtual-Reality-Headset HTC Vive erforscht werden

Google hat seine dreidimensionale Weltkarte "Earth" für eine neue Plattform umgesetzt. Das bekannte Tool steht seit kurzem auch in einer Virtual-Reality-Umsetzung zur Verfügung. Diese kann kostenlos über Steam heruntergeladen werden.

Nutzer können sich damit bei freiem Rundumblick über den digitalen Globus bewegen und sich dabei verschiedene, in unterschiedlichem Detailgrad abgebildete Gegenden ansehen. Für manche Orte, etwa den New Yorker Stadtteil Manhattan, gibt es auch virtuelle Führungen.

google

Start auf HTC Vive

Vorerst wurde das Programm nur für HTCs Vive-System umgesetzt. Weitere Plattformen könnten laut Produktmanager Mike Podwal aber folgen. Es ist nach dem Zeichenwerkzeug "Tilt Brush" die zweite App, die Google für die Vive verfügbar gemacht hat, schreibt The Verge.

Bei Google sieht man Earth VR als Ergänzung zu Street View, das es allerdings noch nicht als eigene Vive-Version, sondern für die mobilen Plattformen Cardboard und Daydream gibt. (red, 17.11.2016)

Share if you care.