Hetze: Litauen sperrt russischsprachigen TV-Sender

17. November 2016, 10:21
18 Postings

Der Kanal habe zu Krieg, Unruhen und Hass angestiftet und muss jetzt drei Monate pausieren

Vilnius/Moskau – Litauen stoppt vorübergehend die Ausstrahlung des russischsprachigen Fernsehsenders RTR Planeta in dem baltischen EU- und NATO-Land. Als Grund wurde Hetze angeführt. Die litauische Kommission für Rundfunk und Fernsehen beschloss am Mittwoch, die Übertragungen für drei Monate auszusetzen.

Mit einer im Oktober ausgestrahlten Sendung habe der Sender zum dritten Mal in diesem Jahr zu Krieg, Unruhen und Hass angestiftet, teilte die Kommission mit. Die Sperre soll am kommenden Montag in Kraft treten.

Litauen hatte bereits zuvor wiederholt befristete Sendeverbote für mehrere russische Fernsehkanäle wegen des Vorwurfs der tendenziösen Berichterstattung verhängt. Kritiker sehen darin eine Einschränkung der Meinungsfreiheit, während Befürworter die Sperren als Antwort auf die Propaganda des Moskaus Staatsfernsehens gutheißen. (APA, 17.11.2016)

Share if you care.