Kärntner IT-Unternehmen Anexia kauft deutsche Netcup

16. November 2016, 15:34
6 Postings

Allianz bei Industrie 4.0

Das Kärntner IT-Unternehmen Anexia hat die deutsche Hosting-Firma Netcup übernommen. Netcup betreut mehr als 40.000 Kunden mit über 60.000 Domains, teilte Anexia in einer Aussendung mit. Ziel sei es insbesondere in den Bereichen Cloud Services, IoT und Industrie 4.0 gemeinsame Lösungen zu entwickeln. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

150 Mitarbeiter

Anexia wurde vor mehr als zehn Jahren vom heute 30-jährigen Alexander Windbichler gegründet und hat mittlerweile 150 Mitarbeiter, davon 100 in Österreich. Das Unternehmen betreibt in 70 Ländern Serverstandorte und entwickelt Cloudlösungen sowie Software.

Eine Integration von Netcup in Anexia sei ebenso wenig geplant wie personelle Änderungen. "Netcup soll weitgehend unabhängig, aber als Teil einer strategischen Allianz mit Anexia fortbestehen", teilte Windbichler mit. (APA, 16.11. 2016)

Share if you care.