Markus Schiffner komplettiert ÖSV-Springerteam

16. November 2016, 14:53
5 Postings

Sechs Adler werden kommende Woche in Ruka abheben

Ramsau – Markus Schiffner hat sich den sechsten und letzten ÖSV-Startplatz für den Weltcup-Auftakt der Skispringer in der kommenden Woche in Ruka (FIN) gesichert. Der Oberösterreicher setzte sich in der in Ramsau absolvierten Qualifikation gegen Philipp Aschenwald durch. Michael Hayböck, Stefan Kraft, Manuel Fettner, Andreas Kofler und Clemens Aigner waren gesetzt.

"Die Entscheidung zwischen Markus Schiffner und Philipp Aschenwald war keine einfache. Am Ende hat Markus den besseren Gesamteindruck hinterlassen", meinte Cheftrainer Heinz Kuttin.

Der rekonvaleszente Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer steigt frühestens Mitte Dezember in Engelberg wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Seine Teamkollegen reisen vor dem Auftakt in Finnland am Sonntag noch für ein paar Tage zum Training nach Lillehammer (NOR). (APA, 16.11.2016)

ÖSV-Aufgebot für Ruka:

Michael Hayböck, Stefan Kraft, Manuel Fettner, Andreas Kofler, Clemens Aigner, Markus Schiffner

Share if you care.