Irreführende Einladung zu Hofer-Wahlkampfauftritt

16. November 2016, 10:51
87 Postings

Einladung zu Maroni und Punsch in Kärntner Bezirksstadt Völkermarkt, allerdings ohne Hofer – FPÖ-Landesgeschäftsführer: "Ein Fehler der Agentur"

Völkermarkt/Wien – Für Verwirrung hat ein angekündigter Wahlkampfauftritt des freiheitlichen Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer in der Kärntner Bezirksstadt Völkermarkt gesorgt. Unter dem Titel "Mehr soziale Wärme für Österreich" lud Stadtparteichef Hans Christian Steinacher für Mittwoch zu Punsch und Maroni mit Norbert Hofer. Allein, Hofer kommt nicht. Das war allerdings auch nie geplant.

Der auf Facebook verbreitete Flyer legt durch die Aufmachung klar nahe, dass Hofer kommen würde. Auf eine Klarstellung Steinachers reagierten einige Anhänger verärgert. "Was soll das ohne Hofer?", meinte eine, ein anderer war enttäuscht über den "Fake". Der Stadtparteichef versuchte zu kalmieren, der Zusatz "mit Norbert Hofer" sei Teil des Titels. Solche Veranstaltungen seien in allen Bezirksstädten geplant.

"Ein Fehler der Agentur", erklärte FPÖ-Landesgeschäftsführer Toni Schweiger. Die Veranstaltung in Völkermarkt sei die erste dieser Art gewesen, für alle anderen werde die Einladung angepasst, um weitere Missverständnisse zu vermeiden. (APA. 16.11.2016)

Share if you care.