Hochhaus neben Millennium Tower geplant

16. November 2016, 10:35
27 Postings

Architekturwettberwerb soll "zeitnah" starten

Auf dem Nachbargrundstück des 202 Meter hohen Wiener Millennium Towers ist ein Hochhausprojekt mit einer Höhe von maximal 145 Metern geplant, wie der Eigentümer des Grundstücks, die Premium Immobilien AG, am Mittwoch in einer Presseaussendung bekanntgab. Die Vorstellung des Projekts hat demnach vor wenigen Tagen im Rahmen der Sitzung der Stadtentwicklungskommission stattgefunden.

Geplant ist die Schaffung sozialer, leistbarer Wohnungen "im wesentlichen Umfang" sowie eine für die Öffentlichkeit nutzbare Sockelzone, ein Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten und eine Anbindung an das rechte Donauufer über einen Steg. Entstehen soll laut Aussendung ein "weithin sichtbares, städtebaulich attraktives Zentrum für Wohnen und Arbeiten".

Grundstück 2014 erworben

Laut Bebauungsplan liegt die maximal erlaubte Bauhöhe am Grundstück derzeit noch bei 26 Metern. Nach dem Architekturwettbewerb, der nun möglichst "zeitnah" gestartet werden soll und der Präsentation der Siegerprojekte im Frühjahr 2017, wird also ein Umwidmungsverfahren nötig. Einen möglichen Fertigstellungstermin für das Projekt will Nicole Wallmann, Geschäftsführerin der Premium Immobilien Vermittlung, im Gespräch mit dem STANDARD nicht verraten.

Die Premium Immobilien AG kaufte das ehemalige Firmenareal am Handelskai 100 2014 und gab damals bekannt, dass auf dem 7600 Quadratmeter großen Gelände die Errichtung von 800 Wohneinheiten geplant ist. Wieviele Wohnungen am Ende tatsächlich entstehen werden, könne man erst nach dem Architekturwettberwerb mit Sicherheit sagen, sagt Wallmann heute.

Widerstand von Anrainern habe es bisher keinen gegeben. "Die Bürger müssen rechtzeitig an Bord geholt werden", sagt Wallmann. Zwar sei es, was den Ausblick angeht, immer gut, eine brachliegende Gewerbefläche vor dem Haus zu haben. Ein Neubau werde aber auch für Anrainer einen positiven Effekt haben, ist Wallmann sich sicher. (red, 16.11.2016)

  • Im Frühjahr sollen die Siegerprojekte für das Grundstück neben dem Millennium Tower (im Bild auf einem Archivbild) präsentiert werden.
    foto: apa/harald schneider

    Im Frühjahr sollen die Siegerprojekte für das Grundstück neben dem Millennium Tower (im Bild auf einem Archivbild) präsentiert werden.

Share if you care.