Hofburgwahl: Hofer und Van der Bellen matchen sich in vier TV-Duellen

16. November 2016, 08:48
114 Postings

Den Auftakt macht diesen Donnerstag die Konfrontation auf oe24.tv, den Abschluss stellt am 1. Dezember das Duell im ORF dar

Wien – Der Bundespräsidentschafts-Wahlkampf im Fernsehen nimmt nun an Fahrt auf. Die Kandidaten Norbert Hofer und Alexander van der Bellen treffen in insgesamt vier TV-Duellen aufeinander. Den Auftakt macht diesen Donnerstag die Konfrontation auf oe24.tv, den Abschluss stellt am 1. Dezember das Duell im ORF dar.

Donnerstag (17.11.) um 20.15 Uhr sendet Wolfgang Fellners neuer TV-Sender die Konfrontation Nummer eins. Der "Österreich"-Herausgeber selbst wird moderieren, im Anschluss gibt es eine Analyse mit Experten und Politologen, sagte oe24-Chef Niki Fellner der APA. oe24.at sammelt im Vorfeld User-Fragen an die beiden Kandidaten.

Puls 4

Am Sonntag (20.11.) um 20.15 Uhr ist dann Puls 4 dran. Nach einem Auftakt mit Experten und Unterstützern der Kandidaten moderiert Info-Chefin Corinna Milborn das Duell. Begleitet wird es von einer "Live-Umfrage" von OGM, vertreten durch Chef Wolfgang Bachmayer: Sie soll aufzeigen, welcher der beiden das Publikum eher überzeugt.

ATV

ATV geht den Sonntag darauf (27.11.) mit seinem Duell um 20.15 on air, moderiert von Martin Thür. Eingangs erörtern Peter Hajek und Thomas Hofer die Ausgangslage. Im Anschluss an die Konfrontation diskutiert Sylvia Saringer mit Journalisten über die Performance der beiden Konkurrenten.

ORF

Im ORF steigt dann das finale Duell wenige Tage vor der Wahl am Donnerstag, dem 1. Dezember. Ingrid Thurnher leitet die Diskussion um 20.15 Uhr, im Anschluss analysieren in der "Zeit im Bild 2" Politologe Peter Filzmaier und Kommunikations-Trainer Georg Wawschinek. (APA, 16.11.2016)

  • Van der Bellen gegen Hofer: Vier Duelle im TV.
    foto: apa/afp/joe klamar

    Van der Bellen gegen Hofer: Vier Duelle im TV.

Share if you care.