US-Republikaner bestätigen Ryan im Repräsentantenhaus

15. November 2016, 22:41
posten

46-Jähriger hatte im Wahlkampf Vorbehalte gegen Trump geäußert

Washington – Ungeachtet seiner Vorbehalte gegen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump wollen die Republikaner Paul Ryan als Mehrheitsführer im Repräsentantenhaus behalten. Bei einer Abstimmung hinter geschlossenen Türen wurde der 46-Jährige von den Abgeordneten seiner Partei einstimmig bestätigt, wie die Republikaner-Fraktion am Dienstag in Washington mitteilte.

Die formale Wahl findet nach dem 3. Jänner statt. "Es ist eine große Ehre, dass ich von meinen Kollegen zum Mehrheitsführer bestimmt wurde", schrieb Ryan nach der Abstimmung im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter. "Es ist an der Zeit, mutig voranzugehen." Der 46-Jährige war im Wahlkampf auf Distanz zu Trump gegangen, womit er sich den Unmut seiner Parteikollegen zugezogen hatte. Unter anderem kritisierte er heftig sexistische Äußerungen des populistischen Milliardärs. Trotzdem wurde er nun einstimmig bestätigt.

Bei den zeitgleich zur Präsidentenwahl stattfindenden Kongresswahlen vor einer Woche hatten die Republikaner in beiden Parlamentskammern ihre Mehrheit verteidigt. (APA, 15.11.2016)

Share if you care.