Brett der legendären Schachpartie Fischer vs. Spasski wird versteigert

15. November 2016, 12:16
5 Postings

An diesem Tisch wurde Bobby Fischer 1972 in Reykjavik zum Weltmeister erklärt

Dallas – Während die Schach-interessierte Welt gebannt das aktuelle Duell zwischen Sergej Karjakin und Magnus Carlsen in New York mitverfolgt, kommt in Dallas ein wahres Stück Schach-Geschichte unter den Hammer: Das Schachbrett aus dem "Match des Jahrhunderts" zwischen dem Amerikaner Bobby Fischer und dem russischen Titelverteidiger Boris Spasski bei der Weltmeisterschaft 1972 wird versteigert.

Der Tisch wurde bei der Schachweltmeisterschaft vor 44 Jahren im isländischen Reykjavik für die Spiele 7 bis 21 benutzt. Nach Spiel 21 wurde Fischer zum Sieger erklärt – nach Jahrzehnten sowjetischer Schach-Dominanz und in Zeiten des Kalten Krieges eine Sensation. Fischer hielt den Titel bis zum Jahr 1975, bis er von Anatoli Karpow aus Russland abgelöst wurde, der das darauffolgende Jahrzehnt dominieren sollte.

Das Mindestgebot für den hölzernen Spieltisch mit eingelassenem Schachbrett liege bei 75.000 Dollar (umgerechnet etwa 70.000 Euro), teilte das Auktionshaus Heritage Auctions mit. Die Auktion ist vom 17. bis 19. November angesetzt. (APA, red, 15. 11. 2016)

  • Dieses Stück Tischlerkunst hat Schachgeschichte geschrieben.
    foto: ap/heritage auctions

    Dieses Stück Tischlerkunst hat Schachgeschichte geschrieben.

Share if you care.