Coca-Cola baut Selfie-Kamera für Trinkflaschen

14. November 2016, 15:24
44 Postings

"Selfie Bottle" schießt und teilt automatisch Fotos, wenn ein Schluck aus der Flasche genommen wird

Der Getränkehersteller Coca-Cola gehört zu jenen Unternehmen, die sich in ihren Kampagnen gerne als tech-affin und jugendlich positionieren. Zu diesem Zweck hat man bereits so manche PR-Aktion gestartet – etwa in Form interaktiver Werbeplakate.

Für das diesjährige "Summer Love"-Festival in Israel hat das Unternehmen nun auf ein ungewöhnliches Gadget gesetzt: eine Selfie-Kamera für Trinkflaschen.

Bei Schluck folgt Selfie

Das Gerät, genannt "Selfie Bottle", wurde dafür konzipiert, an der Unterseite einer 0,5-Liter-Colaflasche befestigt zu werden. Wird ein Schluck aus der Flasche genommen – dafür ermittelt das Gerät, ob eine Neigung von über 70 Grad erreicht wird – schießt sie automatisch ein Foto. Dieses wurde dann über den Snapchat-Account des Nutzers, sowie auf der Facebook-Seite von Coca-Cola Israel und den Instagram-Account des Unternehmens geteilt, fasst Adland zusammen. Technische Details zur Kamera sind nicht bekannt.

Wer mit dem Gadget liebäugelt, sollte sich allerdings keine Hoffnungen machen. Denn es wurde ausschließlich für den Einsatz auf diesem Event umgesetzt. Dass der Limonadenhersteller die Flaschenkamera allgemein verfügbar machen wird, ist nicht anzunehmen. (red, 14.11.2016)

Link

Adland

  • Erkennt die Kamera eine Neigung von 70 Grad, schießt sie automatisch ein Foto.
    foto: coca cola

    Erkennt die Kamera eine Neigung von 70 Grad, schießt sie automatisch ein Foto.

Share if you care.