Bericht: Nintendo Switch soll rund 230 Euro kosten

14. November 2016, 13:37
92 Postings

Britische Händlerkreise verraten voraussichtlichen Preis Nintendos nächster Spielkonsole

Die Nintendo Switch dürfte soll laut zwei Insidern, die dem britischen Händler Game nahe stehen, ab 199,99 Pfund erhältlich sein. Dies sei der Preis für das Basismodell, das Premiummodell werde laut einem Bericht der Branchenseite LetsPlayVideoGames 249,99 Pfund kosten. Der optionale Switch Pro-Controller werde für 39,99 Pfund erhältlich sein.

wirspielen
Video: Vorschau und Analyse zur Nintendo Switch

Billiger als Wii U

Umgerechnet würde die Switch hierzulande demzufolge rund 230 bzw. 290 Euro kosten. Damit wäre das System rund 50 Euro günstiger als die Vorgängerin Wii U zum Marktstart 2012.

Auch die kanadische Abteilung des Spielzeughändlers Toys'R'Us führt die Switch bereits im Programm, dokumentiert WCCFTech. Die Angabe auf der Website untermauert dabei den Leak. Die Konsole wird hier für knapp 330 kanadische Dollar gelistet, was umgerechnet etwa 225 Euro entspricht.

foto: toys r us
Der Eintrag bei Toys'R'Us Kanada.

Ob diese Preisangaben tatsächlich stimmen, bleibt abzuwarten. Bislang hieß es von Seiten Nintendos lediglich, dass man die Preisgestaltung konkurrenzfähig gestalten wolle. Die offizielle Ankündigung erfolge aber erst Anfang 2017. (zw, 14.11.2016)

Die Nintendo Switch soll im März 2017 auf den Markt kommen.

Update, 14:30 Uhr: Listung der Switch bei Toys'R'Us ergänzt.

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Manchmal bauen wir Amazon-Links in unsere Artikel ein. Wenn Sie über diese Links ein Produkt erwerben, erhält DER STANDARD eine kleine Kommission von Amazon – und Sie helfen uns dabei, unsere journalistische Arbeit zu finanzieren.

Links

LetsPlayVideoGames

WCCFTech

Nintendo Switch (Amazon)

Toys'R'Us

Zum Thema

Switch: Nintendos große, hürdenreiche Aufholjagd

Nintendo enthüllt neue Hybrid-Spielkonsole Switch

Die 15 brennenden Fragen zur Nintendo Switch

Switch: Nintendo enthüllt Preis und Games erst im Jänner

  • Artikelbild
    foto: nintendo
Share if you care.