Steiermärkische-Vorstandschef neu im Grazer Uni-Rat

14. November 2016, 13:11
posten

Gerhard Fabisch zum Nachfolger von Othmar Ederer gewählt – Wechselseitige-Generaldirektor durfte sich nach zwei Funktionsperioden nicht mehr der Wahl stellen

Graz – Im Uni-Rat der Universität Graz wird es ab dem 13. Dezember ein neues Gesicht geben. Der Generaldirektor und Vorstandsvorsitzende der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG, Othmar Ederer, scheidet aus. Zu seinem Nachfolger wurde Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender der Steiermärkischen Sparkasse, gewählt, wie am Montag seitens der Universität mitgeteilt wurde.

Da im Uni-Rat nur zwei Funktionsperioden erlaubt sind, konnte sich Ederer kein weiteres Mal zur Wahl stellen. Der Senat hat mit Fabisch (geb. 1960 in Hartberg) bereits einen Nachfolger gefunden. Fabisch steht seit mehr als zehn Jahren an der Spitze der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG. Zum Dank für sein langjähriges Engagement für die Uni Graz erhält Ederer am 18. November den Ehrenring der Universität Graz. Wer den Vorsitz über den Uni-Rat übernimmt werde noch entschieden, sagte Uni-Sprecher Andreas Schweiger zur APA.

Der Universitätsrat gehört neben dem Rektorat und dem Senat zu den obersten Leitungsorganen der Universität. Zu den wichtigsten Aufgaben zählen die Ausschreibung der Rektors-Funktion und die Wahl der Rektorin oder des Rektors aus einem Dreiervorschlag des Senats. Die Größe des Universitätsrats der Uni Graz wurde mit neun Mitgliedern festgelegt. Von diesen werden vier von der Universität gewählt und vier von der Bundesregierung bestellt. Das neunte Mitglied wird von den zuvor bestellten acht Mitgliedern gewählt. (APA, 14.11.2016)

Share if you care.