Amazon startet Spotify-Konkurrenten Music Unlimited in Österreich

14. November 2016, 10:58
55 Postings

Bietet im Gegensatz zu Prime Music Zugriff auf 40 statt nur zwei Millionen Songs

Amazon bietet schon länger einen eigenen Musikstreaming-Dienst an. Mit etwa zwei Millionen Titeln kann Prime Music aber nicht mit Diensten wie Spotify und Apple Music mithalten. Im Oktober ging ein echter Konkurrent in den USA an den Start. Nun ist Amazon Music Unlimited auch in Österreich, Deutschland und Großbritannien verfügbar.

40 Millionen Lieder

Laut Amazon umfasst der Katalog 40 Millionen Titeln. Nutzer können auch einzelne Songs, kuratierte Playlisten und personalisierte Radiosender zurückgreifen. Ab Mitte 2017 will das Unternehmen zudem Spiele der Deutschen Bundesliga live kommentieren.

Der Dienst kann auf verschiedenen Plattformen und im Web genutzt werden. Unter iOS und Android steht er über die gleiche App wie Prime Music zur Verfügung. Daneben werden auch Fire-Tablets und –TV sowie Sonos-Geräte und Echo/Echo Dot unterstützt. Bei letzteren beiden handelt es sich um Amazons sprachgesteuerte, intelligente Lautsprecher mit der Assistentin Alexa. Musik kann damit über den Befehl "Alexa, starte Amazon Music Unlimited" gestartet werden.

Mehrere Abo-Modelle

Nutzer können aus verschiedenen Abomodellen wählen. Um 3,99 Euro pro Monat steht der Dienst ausschließlich auf einem Echo zur Verfügung. Prime-Mitglieder, die den Dienst auf allen Plattformen nutzen möchten, zahlen zusätzlich zum Prime-Abo 7,99 Euro im Monat oder 79 Euro im Jahr. Der Standard-Preis beträgt wie bei Spotify und Apple Music 9,99 Euro im Monat. Zudem soll in Kürze eine Familienlizenz für bis zu sechs Nutzer um 14,99 Euro im Monat oder 149 Euro im Jahr wählbar sein.

Prime Music ist weiterhin verfügbar. Das Angebot ist bei der normalen Prime-Mitgliedschaft ohne Aufpreis enthalten. (br, 14.11.2016)

  • Amazon hat seinen Musikstreamingdienst Unlimited nun auch in Österreich und Deutschland gestartet.
    foto: amazon

    Amazon hat seinen Musikstreamingdienst Unlimited nun auch in Österreich und Deutschland gestartet.

Share if you care.