Promotion - entgeltliche Einschaltung

Effiziente Mobilität ohne Kompromisse

15. November 2016, 14:02

Die Fahreigenschaften und das Handling des Hyundai IONIQ sind ebenso wie der NVH-Pegel darauf abgestimmt, höchste Fahrqualität zu garantieren, eine Isolierung des Armaturenbretts minimiert das Motorengeräusch.

Eine Dämmung der Bodenplatten sowie Isolierungen im Bereich der A- und B-Säulen, ein dickeres Fensterglas und eine Schallschutzfolie auf der Windschutzscheibe sorgen zusätzlich für eine ruhige und komfortable Fahrt.

Sportliche Schaltvorgänge

Das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe erlaubt sportliche Schaltvorgänge, die den Fun-Faktor erhöhen und zum Fahrvergnügen beitragen. Vom voreingestellten ECO-Modus kann auf den SPORT-Modus gewechselt werden, der den Fahrer mit späteren Gangwechseln belohnt und mehr Motorkraft verwendet, um die Leistung zu maximieren.

Die Multilenker-Hinterachsaufhängung mit doppelten unteren Querlenkern erhöht den Fahrkomfort durch die großzügige Verwendung von Aluminium bei Vorder- und Hinterradaufhängung. Hier konnte im Vergleich zu herkömmlichen Bauweisen etwa 10 kg Gewicht eingespart werden. Eine Gewichtsreduktion von 2,3 kg pro vorderem unteren Querlenker spart 4,6 kg an der Fahrzeugfront ein, während an der Rückseite, an der jede Einheit 3,57 kg weniger wiegt, 7,14 kg eingespart werden konnten.

Ansprechverhalten und Rückmeldung der Lenkung sind direkt und präzise, ein erhöhtes Übersetzungsverhältnis im Lenkgetriebe betont das vom IONIQ vermittelte sportliche und reaktionsfreudige Fahrgefühl und erhöht den Spaßfaktor.

Optimierte Bremsleistung und Lärmreduzierung

Die Bremsleistung wurde optimiert und das Maximum aus dem regenerativen Bremssystem des Hybrids herausgeholt, das den IONIQ dabei unterstützt, einen korrekten Ladezustand der Batterie (SOC) aufrechtzuerhalten. Das regenerative Bremssystem trägt zur Reduzierung der Lärmbelastung bei und verwendet die dritte Generation des Energierückgewinnungssystems der Marke. Eine Integrated Brake Assist Unit (iBAU) und eine Pressure Source Unit (PSU) sorgen für einen konkurrenzlos ruhigen Betrieb und für eine extrem niedrige Reibung bei maximaler Energierückgewinnung und -effizienz.

Eine Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Michelin hebt das Leistungsniveau zusätzlich, da das Fahrzeug mit rollwiderstandoptimierten Reifen ausgestattet ist, die für geringeren Kraftstoffverbrauch sorgen. Darüber hinaus sind auf den größeren 17-Zoll-Felgen Silica-Reifen montiert, die die Performance zusätzlich verbessern.

  • Das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe oder das erhöhte Übersetzungsverhältnis im Lenkgetriebe sind nur zwei der zahlreichen Features des Hyundai IONIQ.
    foto: hyundai

    Das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe oder das erhöhte Übersetzungsverhältnis im Lenkgetriebe sind nur zwei der zahlreichen Features des Hyundai IONIQ.


Share if you care.