Mutter nach mutmaßlichem Angriff von Sohn gestorben

14. November 2016, 10:34
8 Postings

58-Jährige erlitt schwerste Kopfverletzungen

Dessau – Ein 14-Jähriger steht im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt unter Verdacht, seiner Mutter tödliche Verletzungen zugefügt zu haben. Die 58-Jährige sei am Sonntag, einen Tag nach dem Angriff, gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Dessau mit. Die Frau war am Samstag mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ihrer Wohnung in Bitterfeld-Wolfen gefunden worden.

Der 14-Jährige soll demnach zur Tatzeit allein mit der Mutter in der Wohnung gewesen sein. Er wurde bereits am Samstag vorläufig festgenommen. Das zuständige Amtsgericht ordnete am Sonntag die Unterbringung des Tatverdächtigen in einer Einrichtung an, damit muss er nicht in Untersuchungshaft.

Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt. Auch machten die Ermittler keine Angaben dazu, wie der 58-Jährigen die schweren Verletzungen zugefügt wurden. Die Ermittlungen dauerten an. (APA/AFP, 14.11.2016)

Share if you care.