Billigairline Norwegian will 600 neue Piloten einstellen

13. November 2016, 17:06
3 Postings

Neue Langstrecken-Verbindungen erfolgreich

Oslo – Die Billigairline Norwegian Air Shuttle kennt das Wort Krise offenbar nicht. Im kommenden Jahr werde Norwegian 600 neue Piloten einstellen, sagte Unternehmenschef Björn Kjos der französischen Zeitung "Journal du Dimanche". 300 davon sollen auf Langstreckenverbindungen eingesetzt werden, 300 in Europa.

Norwegian bietet seit Sommer Verbindungen zwischen Paris und den drei USA-Zielen New York, Los Angeles und Fort Lauderdale in Florida an. Nach einem Monat bereits seien die Flüge "zu hundert Prozent" ausgebucht gewesen, sagte Kjos. Noch immer seien die Plätze zu 95 bis 96 Prozent belegt – in beide Richtungen.

Norwegian bietet 450 Verbindungen an und hat 113 Flugzeuge. Vergangenen Monat hatte die Airline bekanntgegeben, dass ihr Gewinn im dritten Quartal um 19 Prozent auf 111 Millionen Euro und damit auf ein Rekordhoch gestiegen sei.

Traditionsunternehmen wie Air France gibt der Norwegian-Chef nur geringe Chancen, mit eigenen Billig-Töchtern am Markt Erfolg zu haben. "Ehrlich, ich weiß nicht, wie. Einen Billig-Anbieter in einer Gruppe zu gründen, die diese Philosophie nicht hat, ist sehr schwierig." Er verwies auf British Airways, KLM und SAS. Diesen Unternehmen sei es auch nicht gelungen. (APA, 13.11.2016)

Share if you care.