Afghanisches Parlament entlässt Außenminister

12. November 2016, 15:25
posten

Salahuddin Rabbani und zwei Kabinettskollegen müssen gehen

Kabul – Der afghanische Außenminister Salahuddin Rabbani und zwei seiner Kabinettskollegen sind vom Parlament in Kabul ihrer Posten enthoben worden. Die Minister hätten weniger als 70 Prozent ihrer jeweiligen Entwicklungsbudgets ausgegeben, sagte Parlamentspräsident Abdel Rauf Ibrahimi.

Präsident Ashraf Ghani muss nun Nachfolger für Rabbani sowie Arbeitsministerin Nasrin Orjachel und den Minister für öffentliche Arbeiten, Mahmoud Baligh, ernennen. Angesichts von anhaltenden Kämpfen mit Aufständischen steckt Afghanistan in einer Wirtschaftskrise. (APA, dpa, 12.11.2016)

Share if you care.