Unfall mit radioaktiver Ladung im Allgäu: Keine Strahlung ausgetreten

12. November 2016, 08:44
4 Postings

Transporter auf Autobahn bei Kempten umgestürzt

Kempten – Ein mit radioaktiven Stoffen beladener Transporter ist auf der deutschen Autobahn 7 in Richtung Füssen bei Kempten in Bayern verunglückt und umgestürzt. Bei dem Unfall Freitagabend wurde keine Strahlung freigesetzt.

Es handelte sich bei der Ladung um in Kartons verpackte Injektionsbehälter mit radioaktiven Stoffen für die Krebsbehandlung, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Warntafeln an dem Fahrzeug hatten auf die möglicherweise gefährliche Fracht hingewiesen.

Der Fahrer hatte auf schneebedeckter Straße die Kontrolle über den Lastwagen verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte um. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn wurde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt. (APA, dpa, 12.11.2016)

Share if you care.