Antonio Fian: Ten Eleven

12. November 2016, 12:00
1 Posting

Das Strandbad in Klagenfurt am Abend des neunten November 2016, menschenleer bis auf, am Ende des Steges, zwei ehemalige Beachvolleyball-Nachwuchsspieler

(Sie tragen schwarze Stiefel, schwarze Hosen und schwarze Anoraks mit der Aufschrift "Security" und werfen Kieselsteine ins Wasser. Lange Pause.)

DER ZWEITE: Waß ma nit, wos ma soll sogn, ha?

DER ERSTE: Ich soge eines nur: "Vadamp! / So vüle Trottln wöltn Trump!"

DER ZWEITE: Guat.

DER ERSTE: Wohl?

DER ZWEITE: Wohl wohl, guat.

(Lange Pause)

DER ZWEITE: Wos manst du, wos jetz wead wean?

DER ERSTE: Waß nit.

DER ZWEITE: Gerold sogt, im Feansehn hom se gsogt, Eleven Nine wead sein fia Amerika ein noch schmerzhoftara Einschnitt wia seinazeit Nine Eleven. Wos manst du?

DER ERSTE: Konn sein.

DER ZWEITE: Gerold sogt, des wead ungefea sein wie fia Kärntn domols Ten Eleven.

DER ERSTE: Konn sein.

(Pause)

DER ZWEITE: I konn mi genau arinnern Ten Eleven. I noch gschlofn, total tiaf, vastehst, auf amol reißt da Vota die Tia auf von mein Zimma und schreit eina: Bua, woch auf, die Sunne is von Himmel gfolln! (Schüttelt versonnen den Kopf.)

(Pause)

DER ZWEITE: Wo bistn du gwesn Ten Eleven?

DER ERSTE: Disco. Mit da Joëlle.

DER ZWEITE: Echt? Joëlle? Die hot jo nia kan zuawelossn sunst.

DER ERSTE (nickt): Eh nit. Oba domols ... I – Gaude, waßt eh, zehnter Oktober und so -, i ong'hobt a Jean und die Kärntner Onzugjackn von Opa. Hot da Joëlle total getaugt, samma gongen wos trinken, donn Disco. Bis in da Frua.

DER ZWEITE: Echt?

DER ERSTE (zeigt zwischen Daumen und Zeigefinger einen winzigen Abstand): So knopp davua gwesn, vastehst, so knopp davua. Total gschmust und so. I so an Schläga. Und donn auf amol hobn se ausgmocht Musik und durchgebn von Lambichl. Und, nojo ... Konnst da eh vuastölln Joëlle.

DER ZWEITE: Schas, ha?

DER ERSTE: Eh.

(Pause)

DER ERSTE: So knopp davua, vastehst? Und wegn den Oasch ...

(Vorhang)

(Antonio Fian, 12.11.2016)

Share if you care.