Arex-Preis für STANDARD-Redakteurin Renate Graber

11. November 2016, 11:39
posten

Wirtschaftsjournalistin wurde für investigativen Journalismus ausgezeichnet

Wien – STANDARD-Redakteurin Renate Graber wurde am Donnerstag mit dem Arex-Award (Aufsichtsrat Exzellenz) ausgezeichnet. Die Wirtschaftsjournalistin erhielt den Preis in der Kategorie "Investigativer Journalismus".

Der Arex-Award wurde gegründet, um österreichische Aufsichtsräte vor den Vorhang zu holen. Veranstaltet wird er von Board Search und KPMG, die Preise werden von einer Jury in fünf Kategorien vergeben: Familienunternehmen, Stiftungen, Non-Profit-Organisationen, Börsennotierte Unternehmen und Journalismus. (red, 11.11.2016)

Share if you care.