GBI AG plant Studentenheim in Wien

14. November 2016, 10:04
10 Postings

Objekt mit 166 Zimmern soll 2018 eröffnet werden

Der Wiener Studentenheimsektor bekommt schon wieder Zuwachs: Die deutsche GBI AG, die beim Wiener Hauptbahnhof gerade ein Projekt mit 219 servicierten Apartments auf 5666 Quadratmetern Bruttogeschoßfläche für Geschäftsreisende, die nicht in einem Hotel wohnen wollen, baut, hat im Sommer ein Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs gekauft und will hier ein Studentenheim mit 166 Einheiten errichten. Die Eröffnung des Projekts beim Helmut-Zilk-Park ist für 2018 geplant.

Weitere Standorte gesucht

Wien sei ein gefragter Standort für studentisches Wohnen, meint GBI-Vorstand Gerrit M. Ernst gegenüber dem STANDARD: "An weiteren Standorten sind wir sehr interessiert." Das Projekt für Langzeitgäste wiederum soll im vierten Quartal 2017 fertiggestellt werden. Es wird gemeinsam mit den österreichischen Unternehmen Construct Bauplanungs- und Errichtungsgesellschaft und Rhomberg Bau errichtet und wurde vor einigen Monaten an die Württembergische Versicherung verkauft. Die GBI AG wird das Projekt betreiben.

Projekte in Bau

Studentisches Wohnen entsteht auch anderswo: Derzeit befindet sich, wie berichtet, ein 633-Zimmer-Studentenheim an der Dresdner Straße in Bau. Und das neue Milestone bei der Wirtschaftsuniversität wird im März 2017 eröffnet. (zof, 14.11.2016)

  • In einem Jahr soll das Projekt "Smartments business" mit servicierten Apartments beim Hauptbahnhof fertig sein.
    visualisierung: gbi ag

    In einem Jahr soll das Projekt "Smartments business" mit servicierten Apartments beim Hauptbahnhof fertig sein.

Share if you care.