Griechenland plant weitere Lockerung der Kapitalkontrollen

10. November 2016, 12:32
posten

Notenbankchef: Volle Aufhebung erst nach zweite Überprüfung des Hilfsprogramms

Athen/Frankfurt – Griechenland wird nach Angaben des Notenbankchefs die Kapitalverkehrskontrollen im Land bald weiter zurückfahren. "Der nächste Schritt wird bald geschehen", sagte der Gouverneur der Bank von Griechenland, Yannis Stournaras, der Nachrichtenagentur Reuters. Für volle Aufhebung der Kontrollen müsse aber erst die zweite Überprüfung des Hilfsprogramms abgeschlossen sein.

Zudem müsse dafür auch über Schuldenerleichterungen gesprochen und griechische Anleihen in das billionenschwere EZB-Kaufprogramm aufgenommen werden.

Griechenland hatte im vergangenen Jahr Beschränkungen im Kapitalverkehr eingeführt, um die krisengeplagten Banken des Landes zu stabilisieren. Zuvor hatten Kunden zwischen November 2014 und Juli 2015 mehr als 50 Mrd. Euro von ihren Konten geräumt, aus Furcht vor einem Staatsbankrott und einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. (APA, 10.11.2016)

Share if you care.