Bücherfreunde ans Online-Voting – Roboter an die Arbeit – Akademische Ehrungen

8. November 2016, 17:34
posten

Bücherfreunde ans Online-Voting: Alle Jahre wieder sucht das Wissenschaftsministerium gemeinsam mit dem Verlag Buchkultur das Wissenschaftsbuch des Jahres. Das Online-Voting ist freigeschalten, auf den Shortlisten stehen Werke wie Ruth Wodaks Politik mit der Angst und Der Fall Paul Kammerer von STANDARD-Wissenschaftsredakteur Klaus Taschwer.

Link
www.wissenschaftsbuch.at/voting

Roboter an die Arbeit: "Wenn Roboter unseren Job machen: Die Arbeitswelt im digitalen Umbruch". Das heurige Forum des Verkehrsministeriums widmet sich einem mit zahlreichen Ängsten besetzten Thema. Die Keynote wird der Buchautor Martin Ford (Aufstieg der Roboter) halten.

Am 16.11., 18 Uhr, Ares Tower, Donau-City-Straße 11, 1220 Wien.

Akademische Ehrungen: Im Dezember 2015 widerrief die Universität Salzburg die Ehrendoktorate von Konrad Lorenz und Wolfgang Hefermehl. Vor allem die Aberkennung der Ehrung des Nobelpreisträgers Lorenz löste eine Diskussion über die zeithistorischen, rechtlichen und hochschulpolitischen Grundlagen eines Widerrufs aus. Der Fachbereich Geschichte der Uni Salzburg lädt nun zu einer zweitägigen Konferenz zum Thema: Akademische Ehrungen – Zeitgeschichte und Rechtswissenschaften in Diskussion. 18. und 19. 11., Uni Salzburg, Unipark Nonntal.

Link
Universität Salzburg: Programm zur Fachtagung

(9.11.2016)

Share if you care.