TV- und Radiotipps für Mittwoch, 9. November

9. November 2016, 08:40
posten

Die Deutschen und die Polen, US-Wahl, Solo für Weiss, Terra Mater: Helden der Tierwelt, Sag mir nichts, Red Army – Legenden auf dem Eis, Schattenkinder, Chemo

20.15 DOKUMENTATION
Die Deutschen und die Polen
Bis heute wird die deutsch-polnische Geschichte oft als eine Aneinanderreihung von Kriegen, Teilungen und Besetzungen dargestellt. Die drei Teile der Dokumentationsreihe stellen aber das politische und kulturelle Miteinander in den Mittelpunkt. Bis 22.30, 3sat

20.15 USA NACH DER WAHL
US-Wahl 16
In einer ZiB Spezial geht Nadja Bernhard der Frage nach, wie die Welt auf den Wechsel im Weißen Haus reagiert. Um 21.15 Uhr folgt ein Weltjournal Spezial mit einem Porträt der Gewinnerin oder des Gewinners. Nach der ZiB 2 wirft die Doku Das Weiße Haus – Hinter den Kulissen einen Blick auf das Machtzentrum der USA. Bis 0.00, ORF 2

20.15 NEUE KRIMIREIHE
Solo für Weiss (2): Die Wahrheit hat viele Gesichter
(D 2016, Thomas Berger) Vor dem Haus der LKA-Ermittlerin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) wird ein Auto mit einer Leiche abgestellt. Wollte der Täter ihr damit eine Nachricht überbringen? Der Mord führt Weiss schon bald zu ihrem letzten Fall zurück. Bis 21.45, ZDF

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Helden der Tierwelt – Schräge Vögel (1/3)
Die Vögel sind eine der Erfolgsgeschichten der Evolution: Sie haben sich in allen Klimazonen und Lebensräumen der Erde angesiedelt, von den Eiswüsten der Polarregionen bis zu den Sandwüsten der Tropen. Bis 21.15, Servus TV

20.15 PORTRÄT
André Hellers Menschenkinder André Heller porträtiert Ilija Trojanow. Der aus Bulgarien stammende Schriftsteller bezeichnet sich selbst als Autor, Geschichtenerzähler, Fabulierer, Sammler, Rechercheur, Gestalter und Former. Bis 21.40, ORF 3

20.30 BEZIEHUNGSDRAMA
Sag mir nichts
(D 2016, Andreas Kleinert) Lena (Ursina Lardi) ist glücklich verheiratet, dennoch geht von einem fremden Mann (Ronald Zehrfeld) in der S-Bahn solch ein Sog aus, dass sie sich auf einen spontanen Seitensprung einlässt. Und ein Melodram über Sehnsüchte, Beziehungen und sexuelle Begierden beginnt. Bis 22.00, ARD

21.55 CINEASTISCH
Wie das Kino erwachsen wurde
Seit mehr als einem Jahrhundert verwandelt das Kino den Blick der Menschen auf ihre Umgebung. Die Dokumentation kehrt zu den Ursprüngen der Filmherstellung zurück, an die Nahtstelle zwischen schöpferischer Intuition und technischer Lösung. Das Kino als Traumfabrik. Bis 22.55, Arte

22.15 TANZ AUF DEM HEISSEN EIS
Red Army – Legenden auf dem Eis
Das Eishockey-Nationalteam der Sowjetunion bestand nahezu vollständig aus Spielern des ZSKA, dem Klub der Roten Armee. Als Teil der Propaganda sollten sie den Westen besiegen. Nach Auflösung der UdSSR gingen Spieler wie Slawa Fetissow zum "Feind" – in die USA und nach Kanada. Nicht immer mit Erfolg. Sehenswertes Zeugnis über den Kalten Krieg und die Härten eines Regimes. Bis 23.50, Servus TV

foto: apa/epa/alexey druginyn / ria novosti / kremlin pool
Einer der besten Eishockeyspieler aller Zeiten und später Putins Sportminister: Fetissow (li.) und die "Red Army", 22.15 Uhr auf Servus TV.

22.55 BEWEGEND
Schattenkinder
(Ombline, F/B 2011, Stéphane Cazes) Ombline (Mélanie Thierry), eine 20-jährige Frau aus schwierigen Verhältnissen, wird zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Sie bekommt einen Sohn und zieht ihn zunächst unter widrigen Umständen auf. Später kommt er in eine Pflegefamilie. Ombline fällt in ein Loch aus Selbstmitleid und Resignation. Bis 0.30, Arte

universcine

22.55 POLNISCHES KINO
Chemo
(PL 2015, Bartosz Prokopowicz) Der Fotograf Benek (Tomasz Schuchardt) trifft die verrückte, schöne Lena (Agnieszka Zulewska) und beginnt mit ihr eine chaotische Reise, bei der er erfährt, dass sie Krebs im Endstadium hat. Die Geschichte eines Abschieds. Bis 0.30, 3sat

Radiotipps

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Zum Ausgang der US-Wahl
Elisa Vass diskutiert das Ergebnis der US-Wahl mit Janet Cobb (Democrats Abroad), Reinhard Heinisch (Politikwissenschafter) und Michael Stevens (pensionierter US-Diplomat, Republikaner). Bis 19.05, Ö1

18.30 MAGAZIN
KulturTon: Die Täter des Judenpogroms 1938 in Innsbruck
Zum Gedenken an die Reichspogromnacht, als in der Nacht vom 9. 11. auf den 10. 11. 1938 auch in Innsbruck Morde an der jüdischen Bevölkerung verübt wurden, stellt Thomas Albrich sein Buch Die Täter des Judenpogroms 1938 in Innsbruck vor. Bis 19.00, Freirad 105.9 im Raum Innsbruck und freirad.at

19.00 MUSIKMAGAZIN
Homebase
Mit (r)each ist gerade das dritte Album der Band Dawa erschienen. Produziert haben es wieder Patrick Pulsinger und Oliver Brunbauer. Bis 22.00, FM4

21.00 MAGAZIN
Salzburger Nachtstudio: Vom Kampfbegriff zum Gemeinschaftsappell
Schon der Gründungsgedanke der EU beinhaltete den Wunsch solidarischen Handelns der Mitglieder. Nun scheint die Forderung immer mehr zu verblassen. Bis 22.00, Ö1

0.05 TALK & MUSIK
Nachtquartier: Der Rhythmusforscher
Musiker Friedrich "Flip" Philipp-Pesendorfer ist zu Gast bei Helmut Jasbar. Bis 1.00, Ö1 (Oliver Mark, 9.11.2016)

Share if you care.