Medienlöwin in Gold an Sibylle Hamann

8. November 2016, 21:00
5 Postings

Silber für Elisa Vass von Ö1 für "Sprache, Geschlecht und Politik und an "Falter" für "Uns reicht's!"

Wien – Die Jury des Journalistinnenkongresses hat die goldene Medienlöwin in Gold am Dienstagabend an die Autorin Sibylle Hamann verliehen. Die Auszeichnung geht an Journalistinnen, die mit ihrer Medienpräsenz und ihrer Vorbildfunktion anderen Frauen Mut machen, sich in den Medien durchzusetzen. Hamann schreibt im "Falter", in der "Presse", für die "Zeit" und "Emma".

Die Medienlöwin in Silber ging am Dienstagabend an Elisa Vass für ihr "Journal Panorama" "Sprache, Geschlecht und Politik" über ein Symposium an der Uni Wien zur Darstellung (oder Nicht-Darstellung) von Frauen in Medien und wie Sprache Bilder über Wirklichkeit und Geschlechterrollen formt.

Den Medienlöwen bekam der "Falter" für seine Coverstory "Uns reicht's!" Die Journalistinnen Hanna Herbst, Barbara Kaufmann, Corinna Milborn und Ingrid Thurnher berichten darin ihre Erlebnisse mit sexistischen und herabwürdigenden Beschimpfungen. Die Aktion stieß auf breite Unterstützung unter dem Hashtag #soldaritystorm in sozialen Medien, eine Petition erhielt mehrere tausend Unterschriften. Die Jury würdigt das "nachhaltige Wirken" mit dem Löwen. Der Journalistinnenkongress tagt am Mittwoch in Wien. (red, 8.11.2015)

  • Sibylle Hamann hat die Medienlöwin in Gold erhalten.
    foto: apa/bundesheer/peter lechner

    Sibylle Hamann hat die Medienlöwin in Gold erhalten.

Share if you care.