ScienceCenter machen UN-Nachhaltigkeitsziele begreifbar

9. November 2016, 09:00
posten

Aktionstag "In 17 Zielen um die Welt" am Donnerstag im Naturhistorischen Museum Wien

Wien – Das ScienceCenter-Netzwerk will die UN-Nachhaltigkeitsziele begreifbar machen. Am Donnerstag zeigen mehr als 20 Partner des Netzwerks beim Aktionstag "In 17 Zielen um die Welt" mittels Mitmach-Stationen, Vorträgen und Diskussionen im Naturhistorischen Museum Wien, wie man sich Themen wie Klimawandel, Ernährungssicherheit oder Ressourcenknappheit auf spielerische und interaktive Art nähern kann.

Anlass für den Aktionstag ist der "1. Internationale Tag der Science Center und Museen", der am Donnerstag begangen wird. In Kooperation mit der UNESCO finden dazu weltweit Aktionen statt, die den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung gewidmet sind.

Armut, Altersanzug und Handy-Rohstoffe

Beim Aktionstag beschäftigt sich etwa eine Station anhand der fiktiven Geschichten von zehn Kindern mit unterschiedlichen Dimensionen von Armut und sozialer Ausgrenzung. Mit einem Altersanzug kann man erfahren, wie man mit zunehmendem Alter langsamer wird, am Beispiel einer Jeans überlegen, welche Konsequenzen eine globalisierte Wirtschaft hat, und bei einer weiteren Station entdecken, wie viele und welche verschiedenen Rohstoffe es in einem Handy gibt. Schließlich zeigt eine Station, was jeder Einzelne tun kann, um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wurde 2015 von den Staats- und Regierungschefs verabschiedet. Im Mittelpunkt stehen 17 Ziele, die in den nächsten 15 Jahren erreicht werden sollen, etwa die Beseitigung extremer Armut, die Bekämpfung von Ungleichheit und Ungerechtigkeit oder die Verhinderung des Klimawandels. (APA, 9.11.2016)

Share if you care.