ÖFB-U21 in EM-Play-off auch ohne Grillitsch und Serbest

7. November 2016, 23:16
2 Postings

Weitere schmerzhafte Ausfälle – Wiener-Neustadt-Spieler Sittsam nachnominiert

Bad Erlach – Österreichs U21-Fußball-Teamchef Werner Gregoritsch hat vor den anstehenden EM-Quali-Play-off-Duellen mit Spanien weitere Personalprobleme. Werder Bremens Mittelfeldspieler Florian Grillitsch und Austria-Wien-Kicker Tarkan Serbest sagten am Montag ab. Grillitsch hat Rückenprobleme, Serbest macht eine Oberschenkelzerrung zu schaffen. Nachnominiert wurde vorerst nur Florian Sittsam.

Der 21-jährige Wiener-Neustadt-Spieler wird nun ins Teamcamp in Bad Erlach einrücken, wo sich die Gregoritsch-Truppe seit Sonntag vorbereitet. Das Hinspiel gegen Spanien steigt am Freitag (18.30 Uhr) in der NV-Arena in St. Pölten. Quali-Stützen wie Louis Schaub, Michael Gregoritsch oder Valentino Lazaro sind da nicht dabei, weil sie mittlerweile ins ÖFB-A-Team aufgerückt sind. Mattersburg-Goalie Markus Kuster hatte bereits am Freitag wegen einer Ristverletzung abgesagt. (APA; 7.11.2016)

Share if you care.