CODE: Cloud-Version von Libreoffice bekommt Teamfunktionen

6. November 2016, 17:44
17 Postings

Collabora veröffentlicht Version 2.0 seiner Software – Kommerzielle Version mit Zusatzfunktionen

Unter dem Namen Collabora Online Development Edition (CODE) arbeitet der britische Softwarehersteller Collabora seit einiger Zeit an einer Online-Version von LibreOffice. Nun folgt ein großes Update für die Software, und diese bringt eine zentrale neue Funktion.

Teamwork

Mit CODE 2.0 halten Teamfunktionen Einzug in die Software. Es können nun also mehrere Nutzer gleichzeitig am selben Dokument arbeiten, die Web-Version der freien Office-Suite zeigt dabei – ähnlich wie es bei kommerziellen Pendants wie Google Docs oder Office 365 der Fall ist – an, welche User gerade woran arbeiten. Das Ganze klappt mit sämtlichen LIbreOffice-Komponenten, von der Textverarbeitung über die Tabellenkalkulation bis zur Präsentationssoftware.

CODE 2.0 ist Open Source und kann auf verschiedenen Wegen ausprobiert werden. So gibt es etwa ein Docker-Image, um die Software einfach auf einem eigenen Linux-Server zu installieren. Zudem gibt es Anleitungen, um das Ganze mit File-Server-Lösungen wie Nextcloud, Owncloud oder auch Pydio zu integrieren, womit diese dann direkte Edit-Funktionen erhalten.

Collabora Online

Basierend auf CODE bietet der Softwarehersteller auch noch das kommerzielle Collabora Online an, das über zusätzliche Funktionen und professionellen Support verfügt. Von diesem soll die Version 2.0 erst zu einem späteren Zeitpunkt folgen, hier nutzt man die Community-Ausgabe also, um verbliebene Fehler aufzuspüren. Bei Collabora sind mittlerweile ein großer Teil der LibreOffice-Entwickler beschäftigt. (apo, 6.11.2016)

  • CODE 2.0 ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Nutzer am selben Dokument.

    CODE 2.0 ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Nutzer am selben Dokument.

Share if you care.