Pacquiao meldet sich mit Sieg zurück

6. November 2016, 17:19
posten

Weltergewicht: Filipino gewann WM-Kampf in Las Vegas gegen zehn Jahre jüngeren Titelverteidiger Jesse Vargas aus den USA

Las Vegas/Potsdam – Manny Pacquiao hat sich eindrücklich von der kurzen Pause nach seinem vorübergehenden Rücktritt zurückgemeldet. Vor 16.000 Zuschauern in Las Vegas gewann der 37-jährige Filipino einen Box-WM-Kampf des Verbandes WBO im Weltergewicht gegen den zehn Jahre jüngeren Titelverteidiger Jesse Vargas aus den USA einstimmig nach Punkten. Pacquiao ging energischer ans Werk und dominierte den Kontrahenten.

"Ich bin glücklich. Ich habe gefühlt, dass ich mehr tun konnte, aber mein Ziel war in jeder Runde, ihn nicht auszuknocken", sagte Pacquiao. Unter den Zuschauern war auch Floyd Mayweather, gegen den Pacquiao im Mai einen als "Kampf des Jahrhunderts" gepriesenen Fight verloren hatte.

Pacquiao boxte zuletzt am 9. April in Las Vegas und feierte gegen den Amerikaner Timothy Bradley seinen 58. Sieg im 66. Profikampf. Danach verabschiedete er sich aus dem Sport und forcierte seine politische Karriere im philippinischen Senat. "Ich kehre nun auf die Philippinen zurück und werde im Senat arbeiten", versicherte Pacquiao und fügte hinzu, dass er aber auch weiter boxen werde. (APA/Reuters, 6.11.2016)

Box-WM-Kämpfe am Samstag:

WBO-Verband, in Las Vegas, Weltergewicht: Manny Pacquiao (PHI) vs. Jesse Vargas (USA) einstimmig nach Punkten (114:113,118:109,118:109)

WBA-Verband, in Potsdam, Supermittelgewicht. Tyron Zeuge (GER) vs. Giovanni De Carolis (ITA/TV) durch K.o. in der 12. Runde

  • Manny Pacquiao schenkte Jesse Vargas (li) ein.
    foto: reuters/las vegas sun/steve marcus

    Manny Pacquiao schenkte Jesse Vargas (li) ein.

Share if you care.