Wimmer-Eigentor bei erstem Saisoneinsatz für Spurs, Liverpool top

6. November 2016, 20:19
120 Postings

Kein Sieger im Londoner Derby zwischen Tottenham und Arsenal – Reds nach 6:1 gegen Watford neuer Spitzenreiter

London/Liverpool – Kevin Wimmer hat bei seinem ersten Saisoneinsatz in der Premier League ein Eigentor geschossen. Der Teamverteidiger köpfelte am Sonntag im Nordlondon-Derby gegen Arsenal eine Flanke von Mesut Özil (42.) ins eigene Tor, nachdem er bereits in der fünften Minute Gelb gesehen hatte. Ein Elfmeter von Harry Kane (51.) brachte den Spurs im Emirates Stadion noch ein 1:1. Das Remis kostete Arsenal den Sprung an die Tabellenspitze, die am Samstag vorübergehend Chelsea mit einem 5:0 gegen Everton übernommen hatte.

Was den Gunners in einem hochklassigen und intensiven Derby nicht gelang, schafften danach der FC Liverpool. Die Elf von Jürgen Klopp schlug am Sonntag an der Anfield Road Watford (ohne den an den Adduktoren verletzten Sebastian Prödl) mit 6:1 (3:0). Das vor der elften Runde führende Manchester City war am Samstag nicht über ein 1:1 gegen Middlesbrough hinausgekommen.

Für Liverpool trafen Sadio Mane (27./60.), Philippe Coutinho (30.), Emre Can (43.), Roberto Firmino (57.) und Georginio Wijnaldum (90.+1). Daryl Janmaat (75.) gelang nur der Ehrentreffer für Watford. Liverpool ist jetzt seit neun Premier-League-Spielen ungeschlagen und führt nun einen Punkt vor Chelsea (5:0 gegen Everton) und jeweils zwei vor City und Arsenal.

Die auch nach elf Runden noch ungeschlagenen Spurs sind Fünfter. Mittelfeldmann Dele Alli fehlte Tottenham wegen einer im Training erlittenen Knieverletzung. Englands Nationalteamspieler fällt voraussichtlich mehrere Wochen aus.

United klettert, Leicester rutscht ab

Manchester United rückte durch ein 3:1 bei Swansea City auf den sechsten Tabellenplatz. Paul Pogba (15.) und Zlatan Ibrahimovic (21., 33.) schossen den Rekordmeister nach zuletzt vier sieglosen Ligaspielen zum Erfolg. Der Schwede erzielte dabei das 25.000. Tor der Premier-League-Geschichte.

Christian Fuchs kassierte mit Leicester City dagegen die bereits fünfte Saisonniederlage und rutsche auf Platz 14 ab. Das 1:2 (0:0) gegen West Bromwich beendete eine imposante Serie von 20 Heimspielen ohne Niederlage. Für West Brom trafen James Morrison (52.) und Matt Phillips (72.), der zwischenzeitliche Ausgleich durch Islam Slimani (55.) reichte den Foxes nicht.

Am Samstag hatte Chelsea mit einem 5:0 gegen Everton vorgelegt. Eden Hazard (19., 56.), Marcos Alonso (20.), Diego Costa (42.) und Pedro (65.) trafen. ManCity hingegen hatte gegen Middlesbrough in letzter Minute den Ausgleich durch Maarten De Roon (90.+1) kassiert. (APA, red, 6.11.2016)

  • Der erste Saisoneinsatz für Kevin Wimmer (2.v.re) bei Tottenham verlief nicht nach Wunsch.
    foto: apa/afp/ben stansall

    Der erste Saisoneinsatz für Kevin Wimmer (2.v.re) bei Tottenham verlief nicht nach Wunsch.

Share if you care.