Brauriese AB Inbev setzt auf alkoholfrei

6. November 2016, 12:04
2 Postings

Bier hat nicht mehr die Zugkraft von einst. Deswegen setzen die Brauer auf alkoholfreies Bier

Leuven – Der Biermarkt lässt die Brauer nicht unbedingt vor Freude überschäumen. Das Geschäft ist auch in Deutschland langfristig rückläufig, deshalb setzt der Marktführer unter den Brauern dort auf die alkoholfreie Variante.

Der weltgrößte Braukonzern Anheuser-Busch Inbev will sein Angebot an alkoholfreien Bieren in den kommenden Jahren deutlich ausbauen. "Dieser Markt hat ein enormes Wachstumspotenzial mit derzeit zweistelligen Zuwachsraten", sagte Konzernsprecher Oliver Bartelt der Deutschen Presse-Agentur. "Bis Ende 2025 soll jedes fünfte Produkt aus unserem Haus alkoholfrei oder alkoholreduziert sein."

Damit werde sich der Absatzanteil dieses Segments mehr als verdoppeln. Aus Sicht von AB Inbev hat alkoholfreies Bier den Vorteil, nicht im Wettbewerb zu anderen noch alkoholhaltigen Getränken zu stehen. "Alkoholfreie Spirituosen gibt es nicht, und alkoholfreie Weine oder Schaumweine werden kaum konsumiert."

AB Inbev hat jüngst mit der milliardenschweren Übernahme des größten Konkurrenten SAB Miller seine Marktposition ausgeweitet. Beide Unternehmen mussten sich allerdings von mehreren Marken trennen, um die Zustimmung verschiedener Behörden zu der Fusion zu erreichen. (APA, 6.11.2016)

  • Artikelbild
    foto: afp/emmanuel dunand
Share if you care.