Grabner erzielt siebentes Saison-Tor

6. November 2016, 10:30
20 Postings

5:2-Sieg der Rangers bei den Boston Bruins – Nach zwölf Matches hat nur Sidney Crosby öfter genetzt als der Kärntner

Boston (Massachusetts)/Montreal – Michael Grabner und seine New York Rangers eilen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL weiter von Erfolg zu Erfolg. Am Samstag fixierte der Kärntner den Endstand von 5:2 für die Rangers bei den Boston Bruins. Grabners Landsmann Michael Raffl blieb hingegen bei der 4:5-Niederlage seiner Philadelphia Flyers bei den Montreal Canadiens ohne Scorerpunkt.

Michael Grabner lieferte im ersten Drittel des Spiels der Rangers gegen die Bruins auch den Assist zum Shorthand-Goal von Derek Stepan, das den Rangers nach anfänglichem 0:1-Rückstand die 2:1-Führung bescherte. Im letzten Drittel setzte der Villacher mit seinem siebenten Saison-Treffer den Schlusspunkt zum vierten Sieg in Folge für die New York Rangers.

Mehr Tore als Michael Grabner hat im bisherigen NHL-Saisonverlauf nur Sidney Crosby erzielt. Der kanadische Superstar der Pittsburgh Penguins traf beim 5:0 gegen San Jose zweimal und hält nach erst sechs Einsätzen bereits bei acht Treffern. Wie Grabner in jeweils zwölf Matches siebenmal getroffen haben unter anderem Alexander Owetschkin (Washington) und Steven Stamkos (Tampa Bay).

Auch in der Plus-Minus-Wertung der Liga liegt Grabner mit plus elf an der geteilten zweiten Position. In dieser Statistik führt Shea Weber von den Montreal Canadiens (+15). (APA, 6.11.2016)

NHL-Ergebnisse vom Samstag:

Boston Bruins – New York Rangers (mit Grabner/1 Tor, 1 Assist) 2:5
Montreal Canadiens – Philadelphia Flyers (mit Raffl) 5:4
Colorado Avalanche – Minnesota Wild 1:0
Toronto Maple Leafs – Vancouver Canucks 6:3
Washington Capitals – Florida Panthers 4:2
Nashville Predators – Carolina Hurricanes 2:3 n.P.
Ottawa Senators – Buffalo Sabres 1:2
Tampa Bay Lightning – New Jersey Devils 4:1
New York Islanders – Edmonton Oilers 3:4 n.P.
St. Louis Blues – Columbus Blue Jackets 2:1 n.V.
Dallas Stars – Chicago Blackhawks 2:3
Los Angeles Kings – Calgary Flames 5:0
San Jose Sharks – Pittsburgh Penguins 0:5

  • Wenn's laft, dann laft's, wird sich Michael Grabner (2.v.re) denken.
    foto: apa/afp/getty images/jim rogash

    Wenn's laft, dann laft's, wird sich Michael Grabner (2.v.re) denken.

Share if you care.