"Diablo 1"-Remake, neue "Overwatch"-Heldin und "Hearthstone"-Erweiterung angekündigt

5. November 2016, 16:38
47 Postings

Blizzard-Hausmesse mit einigen Neuerungen

Kein "Diablo 4", dafür ein neu aufgelegtes "Diablo 1" – Blizzard hat seine eigene Hausmesse BlizzCon am Freitagabend mit einer Überraschung feierlich eröffnet. Das Remake erscheint für "Diablo 3" und wird als kostenloses Update für PC und Konsolen in den kommenden Wochen verfügbar sein. Wie beim Original muss sich der Spieler durch 16 Ebenen kämpfen und dabei auf originalgetreue Steuerung vertrauen. Die Spielfigur kann sich nämlich einzig in acht verschieden Richtung bewegen. Einzige Voraussetzung für das neuaufgelegte "Diablo 1" ist, dass man das kostenpflichtige Add-on namens "Reaper of Souls" in der Sammlung hat. "Diablo 3" soll mit "Rise of the Necromancer" zudem eine Erweiterung erhalten, bei dem eine neue Totenbeschwörer-Klasse involviert ist

playoverwatch
Die neue "Overwatch"-Heldin Sombra.

"Overwatch" und "Hearthstone"

Neben der Neuerung rund um "Diablo 3" wurden auch weitere Änderungen für "Hearthstone" und "Overwatch" angekündigt. Das Online-Kartenspiel erhält mit "Die Straßen von Gadgetzan" seine mittlerweile vierte Erweiterung. 132 neue Karten sind dabei enthalten. Beim Shooter "Overwatch" gibt es mit Sombra bald eine neue Heldin, die als Hackerin für Unruhe auf dem virtuellen Schlachtfeld sorgt. Zuletzt kündigte Blizzard eine neue eSport-Liga namens "Overwatch League" an, bei dem professionelle Spieler ab 2017 ihr Können beweisen. Interessierte können sich bereits jetzt bewerben, es winkt ein Vertrag mit Mindestgehalt und Bonuspaketen. (red, 05.11.2016)

  • "Diablo 1" erhält ein kostenloses Remake für "Diablo 3".

    "Diablo 1" erhält ein kostenloses Remake für "Diablo 3".

Share if you care.