Untersuchungshaft für "Cumhuriyet"-Chefredakteur und Mitarbeiter

5. November 2016, 09:02
posten

Wegen Terrorvorwürfen

Ankara – In der Türkei ist einem Medienbericht zufolge Haftbefehl gegen den Chefredakteur der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" und acht führende Mitarbeiter erlassen worden. Das berichtete der Sender NTV am Samstag. Die Festnahme der neun Journalisten am Montag war international scharf kritisiert worden.

Chefredakteur Murat Sabuncu und seinen Kollegen wird die Unterstützung des Gülen-Netzwerks und militanter kurdischer Gruppen vorgeworfen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hält den im US-Exil lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Drahtzieher des gescheiterten Putsches vom 15. Juli. Der Präsident hat deswegen "weitreichende Säuberungen" angekündigt.

"Cumhuriyet" weist den Vorwurf der Komplizenschaft mit Gülen zurück. Man habe im Gegenteil gewarnt, Gülen sei eine Gefahr für die Republik, schrieb das Blatt. (Reuters, 5.11.2016)

Share if you care.