Elga-Geschäftsführerin Herbek tritt ab

4. November 2016, 12:13
66 Postings

Die für die elektronische Gesundheitsakte zuständige Gesellschaft wird umgebaut

Wien – Die Elga GmbH, zuständig für die elektronische Gesundheitsakte, wird umgebaut. Geschäftsführerin Susanne Herbek verlässt mit 1. Jänner die Gesellschaft. Nach siebenjähriger Tätigkeit in der Elga GmbH wird die Ärztin sich neuen Aufgaben zuwenden, verlautbarte das Gesundheitsministerium. Ihre Nachfolge wird in der Elga-Generalversammlung am 7. Dezember geregelt.

Die Errichtungsgesellschaft für die elektronische Gesundheitsakte werde im nächsten Jahr einen Umwandlungsprozess durchlaufen, kündigte das Ministerium an. Nach der Inbetriebnahme von Elga im Lauf des vergangenen Jahres werde der Schwerpunkt nun von der Errichtung der Elga-Infrastruktur hin zur Weiterentwicklung der Elga und von E-Health in Österreich verlagert.

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) würdigte die Arbeit Herbeks, die als Geschäftsführerin hervorragende Arbeit geleistet habe. "Susanne Herbek zeichnet zu einem wesentlichen Anteil für die erfolgreiche Inbetriebnahme von Elga in Österreich verantwortlich." (APA, 4.11.2016)

Share if you care.