"Minecraft" für Schulen ab sofort erhältlich

4. November 2016, 12:09
12 Postings

Neue "Minecraft: Education Edition" bietet Funktionen für den Unterricht

Microsoft hat für Lehrkräfte und Schüler die "Minecraft: Education Edition" in Österreich und 49 weiteren Ländern und in elf Sprachen veröffentlicht. Die speziell für den Unterricht entwickelte Version des virtuellen Sandkasten kann über den Windows Store for Business heruntergeladen werden. Alternativ können Schulen, die bereits einen Volumenlizenzvertrag (EES – Enrollment for Education Solutions) mit Microsoft haben, "Minecraft Education Edition" darüber beziehen.

Neue Funktionen

Mit der "Minecraft: Education Edition" kommt nun der neue Classroom Mode mit einer eigenen App. Hier können ganze Klassen mit bis zu 30 Schülern gemeinsam in einer Welt spielen. Den Lehrkräften stehen über eine zentrale Oberfläche eine Reihe von neuen Verwaltungs- und Kommunikations-Werkzeugen zur Verfügung.

Zudem enthält die neue Version eine Funktion, mit der sich Lernerfolge dokumentieren lassen. Dank des neuen Kamera- und Portfolio-Features können die Schüler ihre Bauwerke fotografieren und in ihrem Portfolio speichern. Lehrkräfte können einen eigenen Spielecharakter anlegen, der die Schüler durch das Spiel führt, ihnen Arbeitsanweisungen gibt und Informationen zur Verfügung stellt. Darüber hinaus bietet die Education Edition über Office 365 ein abgesichertes Login-Verfahren, durch das Datenschutz und -sicherheit auch während des Spiels gewährleistet werden sollen.

Kosten

"Minecraft: Education Edition" kostet laut der deutschsprachigen Presseaussendung fünf US-Dollar pro Nutzer und Jahr. Alternativ können Schulen "Minecraft: Education Edition" auch über einen EES-Vertrag beziehen. Benötigt wird ein PC mit Windows 10 oder OS X El Capitan. (zw, 4.11.2016)

  • Artikelbild
    foto: reuters/matthew tostevin
Share if you care.