Historischer Kalender – 7. November

7. November 2016, 00:00
posten

921 – Im Vertrag zu Bonn erkennen die Könige Heinrich I. und Karl der Einfältige gegenseitig die Unabhängigkeit des west- und des ostfränkischen Reiches an.

1821 – Die erste Hochschule für Frauen nimmt in Troy, New York, ihre Arbeit auf.

1876 – Uraufführung der Oper "Der Kuss" von Friedrich Smetana in Prag.

1916 – Ein Rundfunksender in New York verbreitete erstmals Ergebnisse von amerikanischen Präsidentenwahlen.

1921 – Im Münchner Residenztheater wird das Lustspiel "Der Schwierige" von Hugo von Hoffmansthal uraufgeführt.

1936 – Im Spanischen Bürgerkrieg beginnen die aufständischen Franco-Truppen mit dem Angriff auf Madrid. Die Regierung zieht sich nach Valencia zurück.

1956 – Ägypten blockiert durch Versenken mehrerer Schiffe den Suezkanal.

1961 – Der Deutsche Bundestag wählt Konrad Adenauer (CDU) zum vierten Mal zum Bundeskanzler.

1991 – Die NATO beschließt auf ihrem Gipfeltreffen in Rom eine neue Strategie, in deren Mittelpunkt eine schlagkräftige mobile Einsatzgruppe steht.

1991 – Der Jahrestag der Oktoberrevolution wird in Moskau erstmals seit 1918 ohne Festparade begangen.

1991 – Das Übereinkommen zum Schutz der Alpen, die "Alpenkonvention", wird in Salzburg von Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz sowie von der Europäischen Union unterzeichnet. Die Konvention tritt am 06.03.1995 in Kraft.

1996 – Durch einen beispiellosen Wirbelsturm in Südindien sterben mehr als 1.800 Menschen.

2006 – VW-Boss Bernd Pischetsrieder wirft überraschend das Handtuch. Mit 2007 bekommt der größte europäischen Autobauer einen neuen Chef – den bisherigen Audi-Vorstand Martin Winterkorn.

2006 – Die Mobilkom Austria steigt nach jahrelangem Ringen doch noch in den serbischen Mobilfunkmarkt ein. Um 321 Mio. Euro erhält sie die dritte Handylizenz des Landes und will nun einen komplett neuen Mobilfunkanbieter aufbauen.

2011 – Edmund Entacher darf auf seinen Posten als Generalstabschef zurückkehren. Die Berufungskommission beim Bundeskanzleramt hebt den Versetzungsbescheid von Verteidigungsminister Norbert Darabos (S) ersatzlos auf. Der Ressortchef hatte Entacher abberufen, nachdem dieser seine Pläne für die Einführung eines Freiwilligenheers öffentlich kritisiert hatte.

2011 – Der frühere Leibarzt von Sänger Michael Jackson wird wegen fahrlässiger Tötung für schuldig befunden. Jackson ist im Juni 2009 an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol im Mix mit anderen Medikamenten gestorben. Murray soll ihm die Medikamente injiziert, ihn dann entgegen ärztlichen Standards unbeobachtet gelassen und damit seinen Tod mit verursacht haben.

2011 – Zwei Männer lassen sich im Auktionshaus Dorotheum zwei Rhinozeros-Hörner zeigen, die dort versteigert werden sollen. Zur Überraschung der Anwesenden schnappen sich die Diebe die Stücke und rennen davon. Einer verliert das Horn auf der Flucht, der andere entkommt damit.

Geburtstage:

Karel Jaromir Erben, tschech. Dichter (1811-1870)

Ignaz Brüll, öst. Komponist (1846-1907)

Paul Lincke, dt. Komponist (1866-1946)

Todor Schiwkow, bulgar. Politiker (1911-1998)

Alfred Dallinger, öst. Politiker (1926-1989)

Rene Marti, schweiz. Schriftsteller (1926- )

Joan Sutherland, austral. Sopranistin (1926-2010)

Gerald Humel, US-Komponist (1931-2005)

Gwyneth Jones, walisische Sopranistin (1936- )

Angelo Scola, ital. kath. Theologe (1941- )

Todestage:

Heinrich Seidel, dt. Schriftsteller (1842-1906)

Karl Wetaschek, öst. Militärkapellmeister und Komponist (1859-1936)

Will Durant, US-Kulturhistoriker (1885-1981)

Joachim Gottschalk, dt. Schauspieler (1904-1941)

Werner Eisbrenner, dt. Komponist (1908-1981)

Joe Frazier, US-Boxer (1944-2011)

(APA, 7.11.2016)

Share if you care.