HTML 5.1: Neue Version des Webstandards verabschiedet

3. November 2016, 17:11
38 Postings

Mehrere neue Elemente aufgenommen – Dynamische Bilder für unterschiedliche Ausgabegeräte

Das World Wide Web Consortium (W3C) meldet sich wieder einmal zu Wort: Mit HTML 5.1 wurde nun eine neue Version des offiziellen Webstandards verabschiedet. Und diese bringt so manche Neuerung mit sich.

Picture

So werden mit HTML 5.1 diverse neue Elemente eingeführt. Die wohl prominenteste Neuerung ist dabei das Picture-Element, das als Ergänzung zum bestehenden Img-Element gedacht ist. In Kombination können Webseiten dann gezielt unterschiedliche Bilder in passenden Formaten für das jeweilige Ausgabegerät ausliefern. Damit bekommen Webdesigner wesentlich mehr Möglichkeiten für die Gestaltung einer Seite an die Hand, immerhin hat ein hochgestelltes Smartphone ganz andere Voraussetzungen als die Ausgabe auf einem breiten Desktop-Monitor.

Hier zeigt sich allerdings auch, dass der Standardisierungsprozess oft der Realität hinterherhinkt, wird das picture-Element doch bereits von allen aktuellen Browsern unterstützt. Legacy-Browser wie der Internet Explorer 11 ignorieren hingegen die zusätzlichen Informationen einfach.

Vermischtes

Das neue Elemente Details soll eine bisher häufig via Javascript gelöste Aufgabe erleichtern: Das Ein- und Ausblenden von Details zu einem Element via Mausklick. Das Menuitem-Element kann wiederum das Kontextmenü des Browsers ändern.

Mit der Veröffentlichung von HTML 5.1 gehen aber auch Aufräumarbeiten einher. So wurden etwa die Media Controllers gestrichen. Weiter Details zur neuen Version finden sich im offiziellen Changelog. (apo, 3.11.2016)

  • Artikelbild
    grafik: w3c
Share if you care.