Marsrover Curiosity entdeckte Eisenmeteoriten

3. November 2016, 14:04
66 Postings

Ein auffällig geformter, glänzender Brocken in der Murray Formation entpuppte sich bei näherer Untersuchung als Nickel-Eisen-Meteorit

Der Marsrover Curiosity hat einen Nickel-Eisenmeteoriten auf dem Mars entdeckt und erstmals mittels Laser-Spektroskopie untersucht. Das Chemcam genannte Doppelinstrument des Rovers fand Eisen, Nickel, Phosphor sowie geringe Mengen anderer Bestandteile, die bisher noch nicht eindeutig identifiziert werden konnten.

foto: nasa/jpl-caltech/msss
Aufnahme des etwa Golfball-großen Meteoriten vom 30. Oktober 2016.

"Die dunkle, glatte und glänzende Oberfläche sowie die auffällige Form erregten unsere Aufmerksamkeit, als wir die Bilder des neuen Standortes erhielten", sagte Pierre-Yves Meslin vom wissenschaftlichen Team des Instruments. In den folgenden Tagen wurde der Brocken dann genauer untersucht, dabei wurden auch einige tiefe Rillen sichtbar.

Fund am Weg nach oben

Eisenmeteoriten stammen wahrscheinlich aus dem Kern ehemaliger Asteroiden und machen etwa fünf Prozent der Meteoritenfunde auf der Erde aus. Auch auf dem Mars wurden schon öfter solche Meteoriten gesichtet. Der "Egg Rock" genannte Fund ist aber der erste, dessen Zusammensetzung von Curiosity untersucht wird.

foto: nasa/jpl-caltech/lanl/cnes/irap/lpgnantes/cnrs/ias/msss
Nahaufnahme des "Egg Rock".

Entdeckt wurde der auffällige Klumpen am 27. Oktober in der Murray Formation beim Mount Sharp im Gale Krater. Curiosity ist dort gerade unterwegs zu einem Bergkamm, auf dem Forscher Gestein vermuten, dass das Mineral Hämatit enthält. Hinter dem Bergkamm könnte es zudem Tongestein geben, das ebenfalls untersucht werden soll. (red, 3.11.2016)

Share if you care.