Eishockey-Team mit fünf Debütanten

2. November 2016, 16:55
4 Postings

Interimsteamchef Bader wünscht bei Turnier in Budapest freches Auftreten seiner Mannschaft

Budapest – Roger Bader absolviert mit einer sehr jungen Mannschaft sein Debüt als Teamchef des Eishockey-Nationalteams. Der Interimstrainer hat für das Turnier der Euro Ice Hockey Challenge von Donnerstag bis Sonntag in Budapest fünf 19-Jährige und vier 20-Jährige einberufen, darunter fünf Debütanten.

Die Verteidiger Dominic Hackl (Vienna Capitals), Daniel Jakubitzka (RB Salzburg) und Bernd Wolf (SC Bern) sowie die Stürmer Florian Baltram (RB Salzburg) und Christof Kromp (VSV) stehen vor ihrem Debüt. Als Kapitän fungiert KAC-Verteidiger Martin Schumnig.

Die kurze Vorbereitung ist laut Bader gut verlaufen. "Es waren zwei perfekte Tage, die wir wie geplant abhalten konnten. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, der Einsatz ebenso", meinte der Schweizer vor der Abreise. Seine junge Truppe solle in Ungarn frech, schnell, dynamisch und mit viel Freude auftreten. "Wenn dann auch noch Siege herausschauen, ist es umso besser."

Bader ist hauptamtlich Ausbildungs- und Nachwuchsleiter des österreichischen Verbands. Nach dem missglückten Olympia-Qualifikationsturnier folgte er Alpo Suhonen als Teamchef nach. (APA, 2.11. 2016)

Euro Ice Hockey Challenge in Budapest:

Gruppe A: Ungarn, Dänemark, Polen Gruppe B: Österreich, Italien, Südkorea

Spiele der Österreicher:

Donnerstag (15.30) gegen Italien
Samstag (16.30) gegen Südkorea
Sonntag: Kreuzspiele

Share if you care.