Finanzbuch: Altmeister Graham in der Blechbox

5. November 2016, 12:00
3 Postings

Die Neuauflage von Benjamin Grahams Value-Investing-Werk kommt in der Blechdose

Dass das berühmteste Buch des erfolgreichen US-Aktieninvestors Benjamin Graham (1894 bis 1976) vom Finanzverlag wiederaufgelegt wurde, ist natürlich verdienstvoll. Graham ist der Erfinder des "Value Investing", der Anlagemethode, die auf den "inneren" Wert einer Aktie abstellt. Unzählige – auch erst kürzlich erschienene – Bücher nehmen Bezug auf diese Methode des Altmeisters.

Der ebenso erfolgreiche Investor Warren Buffett, der ein Graham-Schüler war und ihn auch noch persönlich kennenlernte, lobte dieses Buch einmal über alle Maßen. Es sei das wahrscheinlich beste, das je über Aktien und Aktienanalyse geschrieben wurde, soll Buffett gesagt haben.

Es ist also ein Klassiker, der da pünktlich zum Weihnachtsgeschäft vorliegt. Zur Technik der Aktienanalyse wird vergleichsweise wenig gesagt; mehr Aufmerksamkeit wird den Grundregeln der Kapitalanlage und dem Verhalten der Anleger gewidmet.

Leider nur ist die Aufmachung zwar gut als Geschenk geeignet, aber doch ein wenig danebengegangen. Denn das Buch wird in einer Blechschachtel geliefert. Darin befindlich: ein Kaffeebecher mit dem Spruch "Price is what you pay – Value is what you get". Der berühmte Sager stammt von Buffett, auf dessen Konto auch das Vorwort geht. Auch auf einem Poster sowie einer mitgelieferten Ansichtskarte kommt er vor, der Spruch. Außerdem mit dabei: ein schmales Büchlein, in dem Investoren die Graham-Methode lobpreisen. Das Buch selbst wurde nur als Taschenbuch gebunden und wird bei intensiver Nutzung mit seinen unhandlichen 630 Seiten bald zerfleddert sein. (ruz, 5.11.2016)

Benjamin Graham, "Die große Value-Investing-Box: Der Bestseller über die richtige Anlagestrategie", € 61,70 / 630 Seiten, Finanzbuchverlag, 2016

  • Die große Value-Investing-Box.

    Die große Value-Investing-Box.

Share if you care.