Promotion - entgeltliche Einschaltung

Casual Dating: Die heißeste Versuchung, seit es das Internet gibt

4. Mai 2017, 00:00

30 Millionen Singles allein beim größten Portal C-Date

Die sexuelle Revolution 2.0 ist in vollem Gange. Immer mehr Singles verzichten bei der Suche nach einem One-Night-Stand auf die Korbgefahr alkoholgeschwängerter Analog-Baggereien in Bars und Clubs. Stattdessen glühen die Drähte im Internet: Bei Casual-Dating Portalen wie C-Date treffen sich Millionen von Frauen und Männern, die nichts als unverbindliche Erotik wollen – Casual Dating ist die heißeste Versuchung, seit es das Internet gibt.

Unkompliziert den richtigen Erotikpartner finden
Als großen Vorteil sehen viele Casual Dater die Möglichkeit, sich gezielt den perfekten Partner für erotische Treffen zu suchen. Das funktioniert bei C-Date zum Beispiel über detaillierte Profile, in denen sexuelle Vorlieben genau kommuniziert und somit bei der Suche nach einem Casual Date berücksichtigt werden können. Außerdem ist ein typisches Missverständnis ausgeschlossen: Eine Beziehung sucht beim Casual Dating niemand, es geht nur um leidenschaftliche Erotik.

Erfüllung sexueller Fantasien im Vordergrund
Beim Flirt im C-Date-Chat geht es dann meist schon ziemlich tabulos zur Sache: "Ein heißes Dirty-Talk-Vorspiel steigert bei mir die Lust auf das eigentliche Date extrem", gesteht Marie. Die 24-jährige Studentin ist seit drei Monaten bei C-Date angemeldet. Grund: "Meine außergewöhnlichen erotischen Fantasien teilen halt nicht alle Männer. Vieles würde ich mich bei einem normalen One-Night-Stand nicht mal auszusprechen trauen. Bei C-Date kann ich mich endlich voll ausleben und mein Sexleben in all seinen erotischen Facetten genießen."

Casual Dating entwickelt sich zum Trend des Jahres
Anscheinend wollen immer mehr Singles der Versuchung des Casual Dating nicht länger widerstehen: "Die Zahl der aktiven Nutzer steigt ständig, um etwa 20.000 Neuanmeldungen pro Tag", verrät ein C-Date Manager im Gespräch. Insgesamt hat das Portal bereits über 30 Millionen Mitglieder. Das Verhältnis der Geschlechter ist laut C-Date ausgeglichen, wobei inzwischen offenbar aber die Ladies die Nase ein wenig vorn haben. Jedenfalls muss man bei solchen Zahlen von einem echten Trend sprechen, der langsam fast revolutionäre Ausmaße annimmt.

Sexualforscher sehen die Entwicklung positiv
Dass Online-Casual-Dating mit Websites wie C-Date boomt, beunruhigt Experten nicht. So erklärt etwa Sexcoach Vanessa del Rae: "Casual Dating ist eine moderne Form des Sexuallebens." Sie sieht die freie Entfaltung des Sexlebens bei Online-Causal-Dates sehr positiv. Das Prinzip: Alles kann, nix muss. Der gute, alte Freud jedenfalls würde die Entwicklung sicherlich auch begrüßen. Fazit: Hauptsache Spaß an der schönsten Nebensache der Welt.

Für mehr Information klicken Sie hier: www.c-date.at

  • Artikelbild
    Share if you care.