Wechsel in der Geschäftsführung der Zumtobel-Tochter Tridonic

2. November 2016, 10:51
2 Postings

Guido van Tartwijk (49) folgt auf Alfred Felder

Dornbirn – Das Zumtobel-Tochterunternehmen Tridonic hat einen neuen Geschäftsführer. Zum neuen Chief Executive Officer (CEO) wurde der Niederländer Guido van Tartwijk (49) bestellt. Er folgt in dieser Funktion auf Alfred Felder, der bereits im April in den Konzern-Vorstand berufen wurde, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der promovierte Physiker verfügt laut Zumtobel Gruppe über langjährige Erfahrung in der Licht- und Halbleiterindustrie. Van Tartwijk arbeitete bereits zu Beginn seiner Karriere für große Telekommunikations- und Start-up Firmen in den Niederlanden und den USA. Die vergangenen zwölf Jahre bekleidete er verschiedene Top-Management-Funktionen beim Zumtobel-Konkurrenten Philips Lighting und war dort unter anderem auch für den Aufbau des globalen Philips LED Lighting Hub in Shanghai zuständig. Zuletzt war van Tartwijk als Senior Vice President und General Manager von Philips LED Electronics tätig.

Das Kompentensegment Tridonic der Zumtobel Gruppe ist spezialisiert auf die Herstellung von Hard- und Software für Beleuchtungssysteme. Dazu gehören etwa LED-Lichtquellen, LED-Driver, Sensoren oder das Lichtmanagement. (APA, 2.11.2016)

Share if you care.